Wempassiert das nicht: Der Sommer ist gekommen, die Pflanzen blühen - nur die leidigen sechsbeinigen Krabbler sind nicht weit. Dafür gibt es Mittel, wie z. B. Klebebänder als Insektenfallen, Klettprodukte sowieSelbstklebeprodukte. Diese haben zum Prinzip, die lästigen Summer, sind sie erst einmal eingedrungen, zu einer klebende Falle zu locken und damit zu töten. Die negativen Aspekte bei der Klettvariante sind, dass sie nicht weniger grausam sind wie die Klebestreifen, und zum Anderen nicht leicht von den Insektenleichen befreit werden können.

Was gibt es sonst für Möglichkeiten?

Stattdessen helfen auch Türdichtungen, die das Eindringen der Tiere in Ihre häuslichen Gefilde verhindern. Außerdem ist dies sicherlich die appetitlichere Lösung, die auch unkomplizierter ist, denn die Klebestreifen müssen auch nicht weggemacht werden. Dazu kommt Ihnen die Türdichtung auch in der Winterzeit zupass. Gerade zu Weihnachtenkönnen undichte Türen und Fenster einem den Spaß verderben.

Welcher Insektenschutz ist zu empfehlen?

Das kann jeder selber befinden, jedoch ist die unkomplizierteste Variante auch oft die beste. Am unkompliziertesten sind Insektenvertreiber mit Elektrostecker, die keine Schadstoffe ausdünsten, sondern durch Tonfrequenzen, die Menschen nicht bemerken, die Insekten vom Eindringen in die Wohnung abzuhalten. Kurz gesagt: Es gibt unzählige wenig kostspielige Wege, die warme Zeit unbeschwert und insektenfrei zu genießen.

In den Artikeln von www.selbstklebe-produkte.de/klebebaender/reparaturbaender/ erfahren Sie mehr zu fliegengitter für türen

Views: 1

Comment

You need to be a member of Adrenaline Proving Grounds to add comments!

Join Adrenaline Proving Grounds

© 2018   Created by Heath Jackson.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service